Schließen
Sie haben soeben den Bereich betreten. Hier bekommen Sie alle für diesen Bereich relevanten Inhalte gefiltert angezeigt. Mit Klick auf "Alle Sachgebiete" links kommen Sie jederzeit wieder zu den ungefilterten Übersichten.

Bau & Immobilien

Dienstleistungen

Waren/Güter

Gesundheit

IT

Verkehr
Sicherheit & Verteidigung Nachprüfungs-
verfahren
Zielgruppen
Alle Sachgebiete

Gesamtsuche
Kostenloses ProbeaboOK
Nachrichtensuche
 nur im Titel
Aktuelles
Meistgelesen

Neueste Leseranmerkungen
Neueste Beiträge:
OLG Rostock:
Von unerfüllbaren Anforderungen kann Abstand genommen werden!
Icon Beitrag
VK Nordbayern:
Aufhebungsermessen muss auf zutreffender Tatsachengrundlage beruhen!
Icon Beitrag
VK Südbayern:
Aufhebungsermessen muss auf zutreffender Tatsachengrundlage beruhen!
Icon Beitrag
EuGH:
Keine interkommunale Zusammenarbeit ohne gemeinsame Ziele!
Icon Beitrag
OLG Koblenz:
Nachforderung: Fristgemäßes Einreichen, Austauschen, Rückfordern der Unterlagen erlaubt!
Icon Beitrag
OLG Dresden:
Strom- und Gaskonzessionsvergabe: Wie ist das Auswahlverfahren zu gestalten?
Icon Beitrag
BGH:
Keine Privilegierung des Altkonzessionärs in Konzessionsverfahren nach § 46 Abs. 2 EnWG
Icon Beitrag
weitere Beiträge
Neueste Volltexturteile:
OLG Celle:
Ausnahme zur Produktneutralität ist umfassend zu dokumentieren!
Icon Volltext
VK Rheinland:
Baukostenschätzung mittels BKI-Kostenkennwerten?
Icon Volltext
VK Bund:
Corona-Pandemie ist ein Aufhebungsgrund!
Icon Volltext
VK Berlin:
Das Vergaberecht ist nicht mehr ganz so formaljuristisch ...
Icon Volltext
VK Berlin:
AGB-Recht ist kein Vergaberecht!
Icon Volltext
BVerfG:
Erst zur Vergabekammer, dann zum Verfassungsgericht!
Icon Volltext
VK Bund:
Wer sich festlegt, ist selbst Schuld!
Icon Volltext
weitere Volltexturteile

Nachrichten in allen Sachgebieten


Online seit 18. Juni

Bauindustrie begrüßt EU-Weißbuch zu wettbewerbsverzerrenden ausländischen Subventionen
Bild
© moonrun - Fotolia
Transparente Vergabeverfahren gefordert

"Ein starkes Europa braucht eine schlagkräftige Wettbewerbspolitik - nach innen wie nach außen. Daher begrüßen wir den Vorschlag der EU-Kommission für neue Instrumente gegen wettbewerbsverzerrende Subventionen aus Drittstaaten im EU-Binnenmarkt." Mit diesen Worten kommentierte Dieter Babiel, Hauptgeschäftsführer der BAUINDUSTRIE, das gestern vorgelegte Weißbuch zum Umgang mit staatlich subventionierten Unternehmen aus Ländern außerhalb der Europäischen Union. "Ein neues Wettbewerbsinstrumentarium, ist sinnvoll und notwendig, da Brüssel derzeit nur staatliche Beihilfen aus den EU-Mitgliedstaaten auf eine Wettbewerbsverzerrung im EU-Binnenmarkt untersuchen darf."
Icon mehr…