Schließen
Sie haben soeben den Bereich betreten. Hier bekommen Sie alle für diesen Bereich relevanten Inhalte gefiltert angezeigt. Mit Klick auf "Alle Sachgebiete" links kommen Sie jederzeit wieder zu den ungefilterten Übersichten.

Bau & Immobilien

Dienstleistungen

Waren/Güter

Gesundheit

IT

Verkehr
Sicherheit & Verteidigung Nachprüfungs-
verfahren
Zielgruppen
Alle Sachgebiete

Gesamtsuche
Kostenloses ProbeaboOK
Nachrichtensuche
 nur im Titel
Aktuelles
Meistgelesen

Neueste Leseranmerkungen
Neueste Beiträge:
VK Bund:
Eignungsleihe: "Verfügbarkeitserklärung" zum Personal ist im Teilnahmewettbewerb vorzulegen!
Icon Beitrag
VK Hessen:
Wann wird der Wettbewerb künstlich eingeengt?
Icon Beitrag
OLG Düsseldorf:
Wann ist ein Verhandlungsverfahren ohne Teilnahmewettbewerb zulässig?
Icon Beitrag
OLG Naumburg:
Auch abweichende Baulängen sind eine Änderung der Vergabeunterlagen
Icon Beitrag
VK Saarland:
Auch elektronische Vergabeverfahren sind zu dokumentieren!
Icon Beitrag
VK Brandenburg:
Anspruch auf Preisprüfung: Ja, aber wie?
Icon Beitrag
OLG Düsseldorf:
Wie ist eine Angebotswertung nach Schulnoten zu dokumentieren?
Icon Beitrag
weitere Beiträge
Neueste Volltexturteile:
VK Hamburg:
Berufung auf „Marktkenntnisse“ ist keine ordnungsgemäße Rüge!
Icon Volltext
OLG Koblenz:
Unterlagen nachgefordert: Einreichung auch nach dem Submissionstermin!
Icon Volltext
OLG Düsseldorf:
Auftraggeber muss missglückten Datei-Upload nicht aufklären!
Icon Volltext
VK Saarland:
Auch elektronische Vergabeverfahren sind zu dokumentieren!
Icon Volltext
OLG Naumburg:
Auch abweichende Baulängen sind eine Änderung der Vergabeunterlagen!
Icon Volltext
VK Hessen:
Wann wird der Wettbewerb künstlich eingeengt?
Icon Volltext
OLG Düsseldorf:
Wann ist ein Verhandlungsverfahren ohne Teilnahmewettbewerb zulässig?
Icon Volltext
weitere Volltexturteile

Nachrichten in allen Sachgebieten


Online seit 11. Mai

Vorübergehend neue Wertgrenzen für Verhandlungsvergaben
Bild
© Marco2811 - Fotolia.com
Das Bundesinnenministerium (BMI) hat mit einem weiteren Erlass auf die Corona-Pandemie reagiert. Es erleichtert ab sofort Verhandlungsvergaben ohne Teilnahmewettbewerb, indem es vorübergehend die Wertgrenzen dafür angehoben hat. Die aktuell geltende Wertgrenze von 25.000 Euro wird - zunächst befristet bis zum 15. Oktober 2020 - auf 100.000 Euro erhöht.
Icon mehr…