Schließen
Sie haben soeben den Bereich betreten. Hier bekommen Sie alle für diesen Bereich relevanten Inhalte gefiltert angezeigt. Mit Klick auf "Alle Sachgebiete" links kommen Sie jederzeit wieder zu den ungefilterten Übersichten.

Bau & Immobilien

Dienstleistungen

Waren/Güter

Gesundheit

IT

Verkehr
Sicherheit & Verteidigung Nachprüfungs-
verfahren
Zielgruppen
Alle Sachgebiete

Gesamtsuche
Kostenloses ProbeaboOK
Nachrichtensuche
 nur im Titel
Aktuelles
Meistgelesen

Neueste Leseranmerkungen
Neueste Beiträge:
BGH:
Macht sich strafbar, wer bei einer Auftragsvergabe interne Wertgrenzen missachtet?
Icon Beitrag
OLG Celle:
Abgelaufenes Angebot darf nicht ausgeschlossen werden!
Icon Beitrag
OLG Dresden:
Unklarheiten in den Vergabeunterlagen gehen zu Lasten des Auftraggebers
Icon Beitrag
OLG Karlsruhe:
Fehlende Namensangabe führt zu Ausschluss
Icon Beitrag
OLG Düsseldorf:
Grundsätzlich keine Überprüfungspflicht der Leistungsversprechen der Bieter
Icon Beitrag
VK Thüringen:
Preis als alleiniges Zuschlagskriterium bei (teil-)funktionaler Ausschreibung unzulässig
Icon Beitrag
OLG Rostock:
Vereinsmitgliedschaft ist nicht ausschreibungspflichtig!
Icon Beitrag
weitere Beiträge
Neueste Volltexturteile:
OLG Saarbrücken:
Baumfällarbeiten freihändig vergeben: Keine Strafbarkeit wegen Vorteilsnahme!
Icon Volltext
VerfGH Berlin:
Zuschlag nicht erhalten: Kein Rechtsschutz vor dem Verfassungsgericht!
Icon Volltext
VGH Bayern:
Ausschreibungen stehen an: Fernstraßenrechtliche Besitzeinweisung geboten!
Icon Volltext
VK Sachsen:
E-Vergabe: Funktionierende IT ist Bietersache!
Icon Volltext
KG:
Keine Mitteilungs- und Wartepflicht im Unterschwellenbereich!
Icon Volltext
BGH:
Macht sich strafbar, wer einen (teuren) Auftrag ohne Ausschreibung vergibt?
Icon Volltext
VK Sachsen:
Schlechtes Benehmen ist noch keine "schwere Verfehlung"!
Icon Volltext
weitere Volltexturteile

Nachrichten in allen Sachgebieten


Online seit 23. März

Sofortige Beschwerde im Vergabenachprüfungsverfahren über die Bestellung neuer U-Bahn-Züge erfolglos
Bild
© htpix - Fotolia.com
Der Vergabesenat des Kammergerichts hat aufgrund der heutigen mündlichen Verhandlung die sofortige Beschwerde der im Vergabeverfahren über die Bestellung neuer U-Bahn-Züge in Berlin unterlegenen Antragstellerin gegen den Beschluss der Vergabekammer des Landes Berlin vom 30. Juli 2019 zurückgewiesen.
Icon mehr…