Schließen
Sie haben soeben den Bereich betreten. Hier bekommen Sie alle für diesen Bereich relevanten Inhalte gefiltert angezeigt. Mit Klick auf "Alle Sachgebiete" links kommen Sie jederzeit wieder zu den ungefilterten Übersichten.

Bau & Immobilien

Dienstleistungen

Waren/Güter

Gesundheit

IT

Verkehr
Sicherheit & Verteidigung Nachprüfungs-
verfahren
Zielgruppen
Alle Sachgebiete

Gesamtsuche
Kostenloses ProbeaboOK
Nachrichtensuche
 nur im Titel
Aktuelles
Meistgelesen

Neueste Leseranmerkungen
Neueste Beiträge:
VK Thüringen:
Verstoß gegen Europarecht rechtzeitig rügen!
Icon Beitrag
VK Bund:
Technisches Regelwerk im Internet auffindbar: Verweis in Leistungsbeschreibung reicht!
Icon Beitrag
VK Lüneburg:
Wann ist eine fehlende Preisposition unwesentlich?
Icon Beitrag
EuGH:
II. Zahlungsverzugsrichtlinie der EU: Nicht nur Umsetzung, sondern Durchsetzung ist verlangt!
Icon Beitrag
VK Bund:
Leistungsversprechen des Bieters: Vertrauen ist gut, doch Aufklärung im Einzelfall besser!
Icon Beitrag
VK Lüneburg:
Keine Korrektur fehlerhafter unternehmensbezogener Unterlagen!
Icon Beitrag
VK Berlin:
Auftraggeber müssen die einheitliche Bewertung von Bewerbungen sicherstellen!
Icon Beitrag
weitere Beiträge
Neueste Volltexturteile:
VK Bund:
Unkonkrete Leistungsbeschreibung muss rechtzeitig gerügt werden!
Icon Volltext
VK Thüringen:
Keine Arbeitnehmerübernahme ohne Betreiberwechsel!
Icon Volltext
EuGH:
Ausschlussgrund in Bezug auf Nachunternehmer: Automatischer Angebotsausschluss?
Icon Volltext
BGH:
Verweisung eines Vergabeverfahrens an das Gericht eines anderen Rechtswegs?
Icon Volltext
OLG Köln:
Anspruch auf Akteneinsicht in Vergabeverfahren im Unterschwellenbereich?
Icon Volltext
VK Sachsen-Anhalt:
Anforderungen an Eignungsnachweise unklar: Angebot kann nicht ausgeschlossen werden!
Icon Volltext
OLG Celle:
Abgelaufenes Angebot darf nicht ausgeschlossen werden!
Icon Volltext
weitere Volltexturteile

Nachrichten in allen Sachgebieten


Online seit 2019

Bauindustrie zu Kritik an ÖPP-Projekt auf der A61
© shutterstock.com
Mehrkosten können ÖPP nicht angelastet werden

"Die erneute Kritik an Öffentlich-Privaten Partnerschaften (ÖPP) aus Teilen der Opposition und des Bauhandwerks zeigt, dass nach wie vor versucht wird, mit nicht haltbaren Argumenten Stimmung gegen alternative Beschaffungsvarianten zu machen. Doch mit welcher Absicht? Sachliche Infrastrukturpolitik geht jedenfalls anders." Mit diesen Worten ....
Icon mehr…Icon Nachricht