Schließen
Sie haben soeben den Bereich betreten. Hier bekommen Sie alle für diesen Bereich relevanten Inhalte gefiltert angezeigt. Mit Klick auf "Alle Sachgebiete" links kommen Sie jederzeit wieder zu den ungefilterten Übersichten.

Bau & Immobilien

Dienstleistungen

Waren/Güter

Gesundheit

IT

Verkehr
Sicherheit & Verteidigung Nachprüfungs-
verfahren
Zielgruppen
Alle Sachgebiete

Gesamtsuche
Kostenloses ProbeaboOK
Nachrichtensuche
 nur im Titel
Aktuelles
Meistgelesen

Neueste Leseranmerkungen
Neueste Beiträge:
VK Bund:
Vergabeunterlagen korrigiert: Angebotsfrist ist zu verlängern!
 Beitrag
OLG München:
Welche Folgen hat ein fehlender Hinweis auf gewerbliche Schutzrechte?
 Beitrag
VK Lüneburg:
Fehlerkorrektur auch nach Submission
 Beitrag
EuGH:
Quantitative Beschränkung des Nachunternehmereinsatzes ist europarechtswidrig
 Beitrag
VK Bund:
Bewertung mündlicher Präsentation ist zulässig!
 Beitrag
OLG Rostock:
Alt-Ausschreibungen "nach HOAI" können zu Ende gebracht werden!
 Beitrag
VK Lüneburg:
Kein konkreter Nachweis gefordert: Kein Ausschluss wegen mangelnder Eignung!
 Beitrag
weitere Beiträge
Neueste Volltexturteile:
VK Rheinland-Pfalz:
Verhandlungsverfahren mit vorgeschaltetem Teilnahmewettbewerb nur im Ausnahmefall!
 Volltext
OLG München:
Übertragungsnetzbetreiber ist kein öffentlicher Auftraggeber!
 Volltext
VK Sachsen-Anhalt:
Kostenschätzung um 42% überschritten: Ausschreibung kann aufgehoben werden!
 Volltext
VK Rheinland:
Aufhebung wegen Unwirtschaftlichkeit setzt ordnungsgemäße Kostenschätzung voraus!
 Volltext
OLG Frankfurt:
Leistungsbeschreibung richtet sich an Fachleute!
 Volltext
VK Rheinland:
Vergabeverstoß erst im Nachprüfungsverfahren erkannt: Keine Rüge erforderlich!
 Volltext
VK Baden-Württemberg:
Kein Doppelverwertungsverbot für Referenzen!
 Volltext
weitere Volltexturteile

Nachrichten in allen Sachgebieten


Online seit Juli

Neues Bauvergaberecht
© rcx - Fotolia.com
Am 17.07.2019 wurden die Änderungen der VgV und der VSVgV zur Einführung von VOB/A-EU und VOB/A-VS Ausgabe 2019 im Bundesgesetzblatt veröffentlicht (BGBl. I 1081). Nach Art. 2 der Änderungsverordnung tritt diese am Tag nach der Verkündung in Kraft, also am 18.07.2019. Daher sind ab dem 18.07.2019 die VOB/A-EU und die VOB/A-VS in der am 19.02.2019 veröffentlichten Fassung anzuwenden.
(Quelle: Forum Vergabe)