Schließen
Sie haben soeben den Bereich betreten. Hier bekommen Sie alle für diesen Bereich relevanten Inhalte gefiltert angezeigt. Mit Klick auf "Alle Sachgebiete" links kommen Sie jederzeit wieder zu den ungefilterten Übersichten.

Bau & Immobilien

Dienstleistungen

Waren/Güter

Gesundheit

IT

Verkehr
Sicherheit & Verteidigung Nachprüfungs-
verfahren
Zielgruppen
Alle Sachgebiete

Gesamtsuche
Kostenloses ProbeaboOK
 
Derzeit 50 Buchempfehlungen
Anzeige sortieren nach
Neuester Titel

Die VOB 2016, BGB-Bauvertragsrecht und neues Vergaberecht
Bundesanzeiger (2016)
ISBN 978-3-8462-0631-7
€ 39,00

Details
 

vpr-online: Neue Bücher - Details


In diesem Modul stellen wir Ihnen neue Bücher zu allen Themen vor, die wir in der Zeitschrift VPR bzw. vpr-online behandeln. Sie können diese Bücher direkt bei dem jeweiligen Verlag bestellen. Ein Vertrag mit dem id-Verlag kommt hinsichtlich der Buchbestellung nicht zu Stande.

Müller-Wrede, Malte (Hrsg.)

ÖPP-Beschleunigungsgesetz

Vergabe
ÖPP-Beschleunigungsgesetz
Bundesanzeiger Verlag (2006)

300 Seiten, 16,5 x 24,4 cm; Softcover (kartoniert)

ISBN 3-89817-559-6
€ 39,80

Leitfaden mit Fallbeispielen, Praxishinweisen und Checklisten


Die Umsetzung des ÖPP-Beschleunigungsgesetzes beseitigt vergabe- und haushaltsrechtliche Barrieren. Für öffentliche Auftragnehmer und Auftraggeber sowie für Banken, Fondsgesellschaften und Sparkassen eröffnen sich hiermit neue Finanzierungsmöglichkeiten von Öffentlich Privaten Partnerschaften (ÖPP), auch Public Private Partnership (PPP) genannt.


Nutzen Sie die neuen Instrumente des Werkes "ÖPP-Beschleunigungsgesetz".


Damit ist das Werk ideal für öffentliche Auftraggeber und Auftragnehmer, z.B. im Rahmen der Vergabe von Partnerschaftsaufträgen, sowie für Banken, Fondsgesellschaften und Sparkassen die ÖPP-Projekte finanzieren.


Vorteile des Werkes


Sie erhalten eine praxisnahe Darstellung der Gesetzeslage:

  • Ausführliche Erläuterungen zum wettbewerblichen Dialog mit zahlreichen Fallbeispielen
  • Erläuterungen zu allen Gesetzesänderungen, insbesondere:
    • Änderungen im Fernstraßenbauprivatfinanzierungsgesetz (FstrPrivFinG)
    • Öffnung des Investmentgesetzes für ÖPP
    • steuerrechtliche Auswirkungen


dazu Praxishinweise am Ende jeder Erläuterung, zahlreiche Ablaufdiagramme, Schaubilder und Übersichten

  • Darstellung der möglichen ÖPP-Vertragsmodelle

  • Konsolidierte Fassungen von Gesetzen, die durch ÖPP geändert worden sind
  • Nützliche Literaturhinweise nach jedem Kapitel und Adressen, z.B. von PPP-Task-Forces


Damit ist das Werk ideal für öffentliche Auftraggeber und Auftragnehmer, z.B. im Rahmen der Vergabe von Partnerschaftsaufträgen, sowie für Banken, Fondsgesellschaften und Sparkassen die ÖPP-Projekte finanzieren.

zurück zur Übersicht