Schließen
Sie haben soeben den Bereich betreten. Hier bekommen Sie alle für diesen Bereich relevanten Inhalte gefiltert angezeigt. Mit Klick auf "Alle Sachgebiete" links kommen Sie jederzeit wieder zu den ungefilterten Übersichten.

Bau & Immobilien

Dienstleistungen

Waren/Güter

Gesundheit

IT

Verkehr
Sicherheit & Verteidigung Nachprüfungs-
verfahren
Zielgruppen
Alle Sachgebiete

Gesamtsuche
Kostenloses ProbeaboOK
 
Derzeit 50 Buchempfehlungen
Anzeige sortieren nach
Neuester Titel

Die VOB 2016, BGB-Bauvertragsrecht und neues Vergaberecht
Bundesanzeiger (2016)
ISBN 978-3-8462-0631-7
€ 39,00

Details
 

vpr-online: Neue Bücher - Details


In diesem Modul stellen wir Ihnen neue Bücher zu allen Themen vor, die wir in der Zeitschrift VPR bzw. vpr-online behandeln. Sie können diese Bücher direkt bei dem jeweiligen Verlag bestellen. Ein Vertrag mit dem id-Verlag kommt hinsichtlich der Buchbestellung nicht zu Stande.

Noch, Rainer

Vergaberecht kompakt

Vergabe
Vergaberecht kompakt
Werner Verlag (2011)

5. Auflage 2011
960 Seiten
gebunden

ISBN 978-3-8041-2764-7
€ 84,00

Das neue Vergaberecht - mit der ersten Rechtsprechung Dieses Buch bietet den idealen Einstieg in das Vergaberecht. Es zeigt dem Leser die Zusammenhänge dieses aus vielen Vorschriften bestehenden Rechtsgebietes auf und gibt eine klare Orientierung. Er weiß damit, worauf er achten muss, was wichtig ist und was nicht. Das Besondere dabei ist, dass dies nicht zu Lasten der inhaltlichen Tiefe geht. Das Buch konzentriert sich nicht auf die Grundzüge. Das Vergaberecht wird umfassend abgebildet. Das Vergaberecht wird dabei im Spiegel der Rechtsprechung dargestellt. Der Autor bietet mit diesem Buch eine der gründlichsten Auswertungen der Rechtsprechung. Jede Aussage beruht auf höchstrichterlicher Entscheidung. Dies bedeutet, dass das Buch ein hohes Maß an Rechtssicherheit für den Leser bietet. Teil A beinhaltet eine Einführung in die Grundlagen des öffentlichen Auftragswesens. Dabei erläutert der Autor die Ausschreibungsregeln des GWB (z.B.: In-house-Geschäfte, Fördermaßnahmen, Immobilienverkäufe, Kooperationen) und der Vergabeverordnungen sowie die Überprüfungsverfahren vor der Vergabekammer und vor dem Vergabesenat des OLG. In Teil B werden die Prüfungsschritte im Ablauf eines Vergabeverfahrens nach VOB/A und VOL/A mit Blick auf die Spruchpraxis der Nachprüfungsorgane dargestellt. So werden u.a. Schwellenwerte, Verfahrenswahl, Leistungsbeschreibung und Kriterien für Eignung und Zuschlag anhand der typischen Entscheidungssituationen übersichtlich und praxisnah erläutert. Die Neuerungen durch das GWB 2009, die Vergabeverordnungen 2010/2011 und die VOB/VOL 2009, sowie die dazu ergangene Rechtsprechung, sind bereits eingeflossen. In einem besonderen Kapitel behandelt der Autor die speziellen Anforderungen in den Vergabeverfahren nach der VOF. Eine deutliche Erweiterung hat die Darstellung der elektronischen Vergabe erfahren. Außerdem wird aufgezeigt, unter welchen Voraussetzungen die Gerichte Rechtsschutz unterhalb der EU-Schwellenwerte anerkennen. Die elektronisch im Internet zur Verfügung gestellte tabellarische Übersicht der Beschlüsse mit Angaben zum wesentlichen Entscheidungsinhalt sowie das Stichwortverzeichnis zu den Entscheidungen (Leitsatzkartei) - Teil C - bieten eine gute Recherchierbarkeit. Die Vorschriftentexte (Teil D) werden gleichermaßen online bereitgestellt. Dies ermöglicht die Gewähr einer laufenden Aktualisierung.

zurück zur Übersicht