Schließen
Sie haben soeben den Bereich betreten. Hier bekommen Sie alle für diesen Bereich relevanten Inhalte gefiltert angezeigt. Mit Klick auf "Alle Sachgebiete" links kommen Sie jederzeit wieder zu den ungefilterten Übersichten.

Bau & Immobilien

Dienstleistungen

Waren/Güter

Gesundheit

IT

Verkehr
Sicherheit & Verteidigung Nachprüfungs-
verfahren
Zielgruppen
Alle Sachgebiete

Gesamtsuche
Kostenloses ProbeaboOK
Nachrichtensuche
 nur im Titel
Aktuelles
Meistgelesen

Neueste Leseranmerkungen
Neueste Beiträge:
EuGH:
Wettbewerb im ÖPNV: Ausschreibungspflicht bei Auftragsvergabe im Busverkehr!
 Beitrag
VK Westfalen:
Was tun bei unklaren Mindestanforderungen?
 Beitrag
VK Nordbayern:
Dokumentation der Aspekte der Benotung ist, worauf es bei der Wertung ankommt!
 Beitrag
VK Lüneburg:
Spekulationsangebot ist nicht zuschlagsfähig!
 Beitrag
VK Bremen:
Grundstücksverkauf = öffentlicher Bauauftrag?
 Beitrag
VK Westfalen:
Keine freihändige Vergabe oberhalb des EU-Schwellenwerts!
 Beitrag
VK Südbayern:
Kein generelles Doppelverwertungsverbot!
 Beitrag
weitere Beiträge
Neueste Volltexturteile:
VK Thüringen:
Angebot ungewöhnlich niedrig: Auftraggeber muss positionsbezogen nachfragen!
 Volltext
OLG Naumburg:
Zuschlagsschreiben ohne Dienstsiegel: Bauvertrag nichtig!
 Volltext
OLG Koblenz:
Zweckverband beauftragt Kreis mit Abfallbehandlung: Ausschreibungsfreies Instate-Geschäft?
 Volltext
OLG Celle:
Kein Ausschluss wegen Handlungen eines Nachunternehmers!
 Volltext
VK Thüringen:
Wie rügt man richtig?
 Volltext
OLG München:
Kostentragung nach übereinstimmenden Erledigungserklärungen?
 Volltext
VK Bremen:
Grundstücksverkauf = öffentlicher Bauauftrag?
 Volltext
weitere Volltexturteile

Nachrichten in allen Sachgebieten


Online seit 13. Juni

Direktvergabe von Verkehrsdienstleistungen im Ilm-Kreis zulässig
© Yuri Bizgaimer - Fotolia
Der Senat für Vergabesachen des Thüringer Oberlandesgerichtes hat gestern über die Beschwerde eines in Arnstadt ansässigen Busverkehrsunternehmens entschieden, welche sich gegen das Vorhaben des Ilm-Kreises richtete, die Erbringung des gesamten ÖPNV in ihrem Zuständigkeitsgebiet ab Juli 2019 für die Dauer von 10 Jahren nicht öffentlich auszuschreiben, sondern direkt an eine Gesellschaft zu vergeben, die im Alleineigentum einer Tochtergesellschaft des Ilm-Kreises steht.
 mehr…