Schließen
Sie haben soeben den Bereich betreten. Hier bekommen Sie alle für diesen Bereich relevanten Inhalte gefiltert angezeigt. Mit Klick auf "Alle Sachgebiete" links kommen Sie jederzeit wieder zu den ungefilterten Übersichten.

Bau & Immobilien

Dienstleistungen

Waren/Güter

Gesundheit

IT

Verkehr
Sicherheit & Verteidigung Nachprüfungs-
verfahren
Zielgruppen
Alle Sachgebiete

Gesamtsuche
Kostenloses ProbeaboOK
Nachrichtensuche
 nur im Titel
Aktuelles
Meistgelesen

Neueste Leseranmerkungen
Neueste Beiträge:
KG:
Auch wenn Originalteile gefordert werden, können Referenzen anderes Fabrikat betreffen!
 Beitrag
VK Lüneburg:
Kartierungsleistungen sind eindeutig und erschöpfend beschreibbar!
 Beitrag
OLG München:
Beschaffungsvorgang nicht abgesprochen: Haftet Mitkartellant für Kartellverstoß?
 Beitrag
EuGH:
Nachprüfungsverfahren ohne Angebotsabgabe?
 Beitrag
EuGH:
Strengere Anforderungen an Mengenangaben in Rahmenvereinbarungen?
 Beitrag
VK Bund:
Entscheidung über Wahlpositionen ist vor Zuschlagserteilung zu treffen!
 Beitrag
OLG Stuttgart:
Herausgabe nach § 46 EnWG auch für Hochspannungs- und Hochdruckleitungen!
 Beitrag
weitere Beiträge
Neueste Volltexturteile:
VK Sachsen:
Unwirtschaftliches Einzellos kann aufgehoben werden!
 Volltext
VK Bund:
Wie wird festgestellt, ob eine Änderung der Vergabeunterlagen vorliegt?
 Volltext
VK Sachsen:
Mehraufwand bei Produktwechsel: Kein Grund für Direktvergabe!
 Volltext
VGH Bayern:
Krankentransport ist keine Notfallrettung!
 Volltext
KG:
Einsatz von Originalteilen gefordert: Referenz kann anderes Fabrikat betreffen!
 Volltext
EuGH:
Rahmenvereinbarung muss Angaben zu Höchstmengen enthalten!
 Volltext
OLG München:
Hälfte des Straßenbelags erreicht Warnwert vorzeitig: Gesamter Belag ist nachzubessern!
 Volltext
weitere Volltexturteile

Nachrichten in allen Sachgebieten


Online seit 2018

Österreichisches Bundesvergabegesetz beschlossen
© daboost - Fotolia
Das österreichische Parlament hat bereits im April 2018 ein neues Bundesvergabegesetz 2018 und ein Bundesvergabegesetz Konzessionen 2018 verabschiedet. Diese setzen die europäischen Vergaberechts-Richtlinien 2014/23//EU, 2014/24/EU und 2014/25/EU in nationales Recht um. Österreich war mit der Umsetzung in Verzug, die EU- Kommission hatte deshalb bereits beschlossen, ein Vertragsverletzungsverfahren beim Europäischen Gerichtshof einzuleiten.
 mehr…